Hotline +49 1234 5678
Wintersport Sächsische Schweiz

Wintersport

Skifahren - Rodeln - Langlauf

  • Schmilka
  • Skifahren - Rodeln - Langlauf

Wintersport in der Sächsischen Schweiz

Bei uns gibt es kaum lange Abfahrtspisten, die Sie hinunter sausen können, doch lässt sich die schöne Natur ganz gemächlich beim Ski-Langlauf viel intensiver genießen. Schnee gibt es im Elbsandsteingebirge zwar nicht ganz so sicher wie in der echten Schweiz, aber wenn der weiße Segen kommt, ist die verschneite Winterlandschaft im Nationalpark besonders schön. Ski-Langlauf trainiert außerdem durch gleichmäßige Beanspruchung die Muskeln noch viel stärker und die Gleit- und Abstoßbewegungen schonen Gelenke und Wirbelsäule. Langlauf entspannt und bringt den Körper zur Ruhe. Sie können wunderbar in der winterlichen Landschaft abschalten und die ständig gleiche Bewegung tut ihres dazu. Der Kopf wird frei.

Skiorte im Elbsandsteingebirge

  • Schmilka - Skilanglauf auf dem Winterberg-Massiv (556 m Höhe) direkt oberhalb von Schmilka oder am Hohen Schneeberg (723 m Höhe) linkselbisch von Schmilka in 10 km
  • Sebnitz - 3 Skipisten (600 – 700 m), 3 Langlaufstrecken (20 km),1 Rodelstrecke, Skiverleih
  • Rugiswalde - 1 Skipiste (460 m), 3 Langlaufstrecken (7,5 km), 1 Rodelstrecke, Snowboardanlage, Skischule, Skiverleih
  • Hinterhermsdorf - 1 grenzüberschreitende Langlaufstrecke (15 km)
  • Altenberg - 2 Skipisten (530 m), Langlauf- und Skiwanderstrecken (30 km), Rennschlitten- und Bobbahn, Skischule, Skiverleih
  • Stürmer (Bournak) - 6 Skipisten (500 – 2500 m), Langlaufstrecken (50 km), Snowboard-Funpark
  • Adolfov und Telnice - 7 Skipisten (100 – 1300 m), Langlaufstrecken (14,5 km), Skifernwanderweg

Rodeln in der Sächsischen Schweiz

Rennschlitten- und Bobbahn in Altenberg als Austragungsort von Weltmeisterschaften im Bob, Rennrodel und Skeleton (auch die WOK-WM war hier) Möglichkeit im Gästebob die Bahn runter zu sausen!  Wenn Schnee liegt ist direkt in Schmilka die längste Rodelabfahrt der Sächsischen Schweiz (6 km vom Großen Winterberg hinab nach Schmilka). Auf dieser Stecke gab es früher oft ein Hörnerschlittenrennen.

© Schmilka | powered by netzCat Webdesign
German English